Einkaufsphilosophie und -organisation | TREIF
EINKAUFSPHILOSOPHIE- UND ORGANISATION
Einkaufsphilosophie

Customer first...

...ist der Grundsatz unseres Handelns. Nur wer seinen Kunden optimale, auf seine Aufgabenstellung zugeschnittene Lösungen anbietet, wird langfristig erfolgreich sein. Diesen Anspruch stellen wir sowohl an uns selbst als auch an unsere Partner auf der Beschaffungsseite. Viele unserer Lieferanten arbeiten bereits seit Jahrzehnten mit uns zusammen und wachsen mit uns gemeinsam an den Anforderungen der Märkte.

Ein vertrauensvoller Umgang ist für eine erfolgreiche Zusammenarbeit unabdingbar. Der persönliche Kontakt und ein konstruktiver, offener Dialog sind entscheidende Faktoren. Durch Rahmenabkommen und Lieferverträge unterstreichen wir, dass wir an einer langfristigen Geschäftsbeziehung interessiert sind. 

Als weltweit tätiger Maschinenbauer erwarten unsere Kunden Lösungen auf technologisch neuestem Stand zur Erfüllung komplexer Aufgabenstellungen. Unsere Partner unterstützen uns, indem sie kreative Lösungen, interessante Technologien oder echte Innovationen vorstellen. 

Bei einem Beschaffungsvolumen im zweistelligen Mio-EUR-Bereich p.a. arbeiten wir mit nahezu allen gängigen Versorgungsstrategien. Wir praktizieren daher verschiedene Logistik-Konzepte wie zum Beispiel KANBAN, Konsi oder RFID. Ein effizientes C-Teile-Management ist ein weiterer Baustein in unserem Beschaffungskonzept. Gemeinsam mit dem Lieferanten stimmen wir ein optimiertes Produktportfolio ab und suchen eine ganzheitliche Versorgungsstrategie - möglichst für die gesamte Materialgruppe.

Um am Markt bestehen zu können, sind folgende Merkmale für uns essenziell:


TerminsicherheitHohe Flexibilität, Zuverlässigkeit und Termintreue zeichnen unsere Lieferanten aus.
QualitätsverantwortungAls Maschinenbauer für die Lebensmittelindustrie erwarten unsere Kunden ein hohes Maß an Qualität und eine Fertigung nach dem neusten Stand der Technik. Wir verfolgen eine Null-Fehler-Strategie.
PartnerschaftNur gemeinsam können wir den Anforderungen des Marktes gerecht werden und unsere Marktposition weiter ausbauen. Unsere Partner sind Experten auf ihrem Gebiet und und informieren uns über technische Neuentwicklungen in ihrem Bereich.
Unter Partnerschaft verstehen wir in diesem Zusammenhang auch Anwendung und Beherrschung aktueller Logistik-Konzepte wie KANBAN, Konsignationslager oder RFID Technologie.
LieferantenentwicklungUnsere Lieferanten zeichnen sich durch eine hohe Problemlösungs-kompetenz und dem Willen zum ständigen Fortschritt aus.
UmweltNachhaltgkeit und die Schonung von Ressourcen ist für uns kein "nice to have". In unserem Martksegment gehören unsere Maschinen zu den energetisch effzientesten weltweit. Diese Einstellung erwarten wir auch von unseren Partnern.
InternationalitätAls international tätiges Unternehmen verfolgen wir eine globale Beschaffungsstrategie.
ProzessorientierungWir streben nach kontinuierlicher Verbesserung und schlanken Prozessen. Nur so können wir flexibel auf Kundenanforderungen reagieren und schnelle Durchlaufzeiten realisieren. Bei dieser Betrachtung beziehen wir unsere Lieferanten mit ein und suchen nach einem optimalen Konzept in der gesamten Supply Chain.
WettbewerbsvorteilUnsere Lieferanten bieten uns Kostenvorteile, die uns ein gemeinsames Bestehen am Markt ermöglichen. Transparente Preisbildung
QualifizierungDie ständig wachsenden Marktanforderungen machen es notwendig, dass unsere Mitarbeiter permanent geschult und qualifiziert werden. Dabei stehen, neben der reinen Fachkompetenz, auch interkulturelle Fähigkeiten sowie Sozial- und Methodenkompetenz im Vordergrund.
Einkaufsorganisation

Der Einkauf bei TREIF ist in einen operativen und einen strategischen Bereich unterteilt. Den ersten Kontakt stellen Sie bitte immer - entweder per Mail an 

EINKAUF@Treif.com

oder telefonisch unter

+49(0)2685/9440

- über unseren strategischen Einkauf her.